www.koeln-deutz-extra.de
 www.koeln-deutz-extra.de 

Update,15.07.2020, 06:58 Uhr

07.08.2020, Sonnenuntergang über Köln von Deutz aus gesehen.

Messecity Köln, Foto Volker Dennebier

Köln Deutz, 07.08.2020, Messecity Köln. Messeeingang Süd schreitet voran  und Der 1. Bauabschnitt sind fertig. Mehr Fotos

Foto Volker Dennebier auf Köln Deutz mit Kölner Dom Blick

Köln Deutz, 15.07.2020 Blick auf Köln Deutz und Köln.

Foto Volker Dennebier

Köln-Deutz, 12.07.2020 : Bahn hat mit Neubau der ersten Eisenbahnüberführung über die Deutz-Mülheimer Straße begonnen.Zunächst werden die alten Bogenbrücken aus dem Jahr 1913 abgebrochen. Mehr Fotos und Text.

Foto Volker Dennebier,Rheinparkcafe in Deutz

Deutz, 10.07.2020, Im Rheinparkcafe in Köln Deutz sieht man deutlich den Baufortschritt. Mehr Fotos Umbau

Einweihung des Bronzemodell des spätrömischen Kastells Divitia in Köln-Deutz am Rheinboulevard.28.06.2020_Foto Volker Dennebier

Köln-Deutz, 29.06.2020 Seit Sonntag den 28.06.2020, gibt ein Bronzemodell des Deutzer Kastells Divitia zur erlebbaren Präsentation von rechtsrheinischer Archäologie und Geschichte im Historischen Park Deutz – an besonders prominenter Stelle am Deutzer Rheinboulevard.Das Bronzemodell wurde mit Mitteln des Fördervereins Historischer Park Deutz finanziert und die renommierte Kölner Künstlerin Gisela Weinerteine hat das Model gebaut.Es wird eine Dauerleihgabe des FHPD an die Stadt Köln sein. Alle Fotos

Deutz,23.06.2020.Night of Light auch in Deutz.Was zunächst nach einem Event klingt, hat einen ernsten und dringlichen Hintergrund: "Night of Light" sollte ein Zeichen für die Veranstaltungsbranche setzen, die am längsten und tiefgreifendsten von den Auswirkungen der Coronakrise betroffen ist und sein wird.Hierzu wurden in über 200 Städten in ganz Deutschland in der Nacht vom 22. auf den 23. Juni zwischen 22.00 Uhr und 01.00 Uhr Event-Locations und Spielstätten sowie ausgewählte Gebäude und Bauwerke rot illuminiert.

Deutzer Hafen, Foto Volker Dennebier

Deutz,22.06.2020 PRESSEinformation moderne stadt.
Start für den Deutzer Hafen Köln – Stadt und Stadtentwicklungsgesellschaft unterzeichnen
Entwicklungsvereinbarung. Zwischen der Stadt Köln und dem Stadtentwickler moderne stadt GmbH wurde am 17. Juni 2020 eine sogenannte „Abwendungs- und Entwick-lungsvereinbarung“ nach Städtebaurecht abgeschlossen, einem der maßgeblichsten Verträge zur wirtschaftlichen und rechtlichen Absicherung beider Vertragsparteien. moderne stadt, die jeweils zur Hälfte der Stadt Köln und der Stadtwerke Köln GmbH gehört, verpflichtet sich darin zur zügigen Entwicklung des Areals entsprechend den Zielen der Stadt Köln. Baureifmachung ab 2021
Bis die ersten Bewohnerinnen und Bewohner in den Deutzer Hafen ein-ziehen können wird der Realisierungsprozess auf verschiedenen Ebenen weitergeführt. Bereits im Januar 2020 wurde mit umfassenden Probe-bohrungen auf dem Areal begonnen. Ab 2021, wenn die letzten gewerb-lichen Nutzer aus dem Hafen ausgezogen sind, soll mit der Baureifma-chung der Baufelder begonnen werden. In den darauf folgenden Jahren wird das Quartier nach und nach Form annehmen und sich mit Leben füllen.

Deutz, 10.05.2020 Frühlingshaft in Köln Deutz

Deutz, 24.02.2020 Bis am letzten Tag, die Lachende Köln Arena begeistert und manchmal auch Gänsehaut.

Blick auf LVR Gebäude,Foto Volker Dennebier

Deutz, 18.02.2020 Neubau am Ottoplatz: Landschaftsausschuss beschließt Durchführung
Aktivitätsbasiertes Bürokonzept,
zukunftsgerichtete Gebäudedigitalisierung und nachhaltiges Bauen im Sinne des Cradle to Cradle-Konzepts / Abbruch und Erstellung der Baugrube von Anfang 2021 bis Mitte 2022, Fertigstellung des Neubaus bis Ende 2025, Nutzung des Gebäudes ab Ende 1. Quartal 2026 / Gesamtkosten von rund 230 Millionen Euro. mehr

Deutz, 17.02.2020. Der Kult die „Lachenden Kölnarena“ (Lanxess Arena) in Deutz. Mit selbst mitgebrachten Frikadellen, Kölsch mit viel kölscher Musik.

Deutz, 27.01.2020   Der gesamte Historische Park Deutz am Rheinboulevard in Köln leuchtet nun am Abend.

Foto Volker Dennebier

Deutz, 22.01.2020 Das schöne Wetter ist leider ertmal vorbei. Sonnenuntergang in Deutz mit Blick Lanxess Arena und Kölner Dom.

Foto Volker Dennebier,

Deutz, Kölnische Rundschau, 25.12.2019,

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) verzichtet beim Abbruch des 54 Meter hohen LVR-Hochhauses am Ottoplatz in Deutz auf eine Sprengung. Das teilte der LVR am Montag mit: „Eine Sprengung kommt aufgrund der dichten Bebauung im Umfeld und der zu erwartenden Erschütterungen sowie der Staubentwicklung nicht in Betracht.“ Bis 2025 soll das neue Hochhaus (69,5 Meter) für bis zu tausend Mitarbeiter stehen, ab Februar 2020 ziehen die aktuell rund 600 Mitarbeiter übergangsweise in Interimsbüros, der Rückbau beginnt Anfang 2021.

Der Landschaftsverband bestätigte am Montag auch erstmals, dass der Neubau an derselben Stelle statt wie ganz zu Beginn geschätzt 146,3 Millionen Euro nun voraussichtlich 223 Millionen Euro kostet. Das hatte die Rundschau am 25. Oktober exklusiv vermeldet. Weitere Kostensteigerungen sind aber möglich, da noch nicht alle Arbeiten ausgeschrieben sind. Am 18. Februar will die LVR-Spitze die genauen Kosten den Politikern zur Entscheidung vorlegen. Laut Landschaftsverband ist ein Neubau weiter wirtschaftlicher als eine Sanierung des Hauses von 1954. (mhe)

Deutz, 04.11.2019 Herbstlich in Köln

Foto Volker Dennebier,

Deutz, 31.10.2019,Durch den Bau und Fertigstellung Zurich Versicherung , Messecity Köln, hat sich das Panorama Deutz verändert.Ein Hochhaus leuchtet mehr in Deutz.

Foto und Montage Volker Dennebier,Rheinboulevard in Deutz

Deutz, 13.09.2019

“Ein Bronzemodell des Deutzer Kastells für den Historischen Park Deutz” am Rheinboulevard . Hier auf dem Balkon dem s.g. Archäolgischem Balkon des Rheinboulevards,wird ab etwa Mitte 2020 das Bronzemodell des Kastells zu finden sein.Ein Bronzemodell des Deutzer Kastells Divitia zur erlebbaren Präsentation von rechtsrheinischer Archäologie und Geschichte im Historischen Park Deutz – an besonders prominenter Stelle am Deutzer Rheinboulevard.Pünktlich zum zehnten Kastellfest, das der Verein jährlich veranstaltet, soll das Modell im kommenden Juni auf dem sogenannten „archäologischen Balkon“ des Rheinboulevards aufgestellt werden.Gut die Hälfte des Projektes war beim Start im Februar 2019 durch den FHPD finanziert und weitere Spendengelder sind seitdem hinzu gekommen. Trotzdem besteht noch eine Finanzierungslücke von etwa 15.000,- €. Daher gibt es jetzt eine Spendenplattform .“Gemeinsam für Deutz, gemeinsam für Köln – gemeinsam für den Historischen Park Deutz!”

Deutz, 26.08.2018 Bunt und hell leuchtete Köln und Deutz am Samstagabend !

Messecity Köln,Foto Volker Dennebier

Deutz, 15.08.2019

ECE und Strabag Real Estate: Erster Bauabschnitt der Messecity Köln vollvermietet

Kautschukhersteller sichert sich 8.400 Quadratmeter für seinen neuen Kölner Verwaltungssitz. Über die Hälfte des 135.000 Quadratmeter großen Businessdistriktes ist nun komplett vermietet.

Arlanxeo, ein weltweit führender Kautschukhersteller, verlegt seinen Kölner Verwaltungssitz in die Messecity Köln (MCK). Die Joint-Venture-Partner ECE und SRE unterzeichneten mit dem Unternehmen einen Mietvertrag über 8.400 Quadratmeter Bürofläche. Der Umzug der rund 350 Beschäftigten am Standort Köln ist ab Mai 2020 geplant.

Vollvermietung der ersten vier Gebäude 
Mit der Vermietung der letzten vakanten 8.400 Quadratmeter im ersten Bauabschnitt sind nun vier Gebäude, und damit über die Hälfte des 135.000 Quadratmeter großen Businessdistriktes, komplett belegt: Rund 60.000 Quadratmeter, verteilt auf zweieinhalb Gebäude, mietete die Zurich Versicherung für ihre Rheinland-Zentrale an. Arlanxeo wird im dritten Bürohaus einen autarken Gebäudeteil nutzen. Bauwerk Nummer vier ist ein Hotelensemble, in dem Motel One 308 Zimmer und Adina Apartment 171 Studios betreiben wird.Die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts erfolgt bis 2020, ab 2021 wird der östliche Bereich mit rund 51.000 Quadratmeter Mietfläche erschlossen. 2024 soll der neue Businessdistrikt zwischen Koelnmesse und ICE-Bahnhof Köln Messe/Deutz vollständig realisiert sein. In Kölner Bestlage stehen sodann sechs Büro- und Hotelimmobilien mit rund 135.000 Quadratmeter, 1.000 Tiefgaragenstellplätzen, Gastronomie und zahlreichen Grünflächen zur Verfügung. (immobilienmanager)

Deutz, 20.07.2019 Deutzer Ansichten. Fotos Volker Dennebier

Foto Volker Dennebier

Deutz, 20.02.2019 Autofreie Deutzer Freiheit,Teil der Zukunft von Deutz. Auszug Kölnische Rundschau 19.02.2019. Verkehrsversuch soll durchgeführt werden. Karin de Miguel Wessendorf von der Initiative stellte deren Ziele vor. „Unser Plan ist es, einen Verkehrsversuch durchzuführen, bei dem die Deutzer Freiheit über einen begrenzten Zeitraum von mehreren Monaten autofrei gehalten wird. Mit diesem Experiment wollen wir herausfinden, wie autofreie Tage von den Anwohnern, Besuchern, Käufern und Gewerbetreibenden angenommen werden, welche Entwicklungsmöglichkeiten sich bieten und wie sich Ideen zur Nutzung der Deutzer Freiheit umsetzen lassen.“Alle Beteiligten stimmten aber überein, weitere Treffen für Gespräche anzuberaumen. Wenn der Bürgerantrag gestellt ist, wird die Verwaltung prüfen, ober er umgesetzt werden kann. Ganzer Artikel

Deutz,07.02.2019 Köln-Messe/Deutz, Hauptbahnhof, Hansaring Grünes Licht für S-Bahn-Ausbau in Köln.Pofalla kündigte überdies an, dass die Bahn 2020 mit der Modernisierung des Bahnhofs Köln-Messe/Deutz beginnen wird. mehr

Deutz, 06.02.2019 Deutz leuchtet in der Winterzeit am schönsten.

Fotos Volker Dennebier

Deutz,23.01.2019 Am 22.01.2019 um 19.00 Uhr kam der der rste Schnee 2019.

Foto Volker Dennebier
Deutz,12.12.2018 Neubau des Campus Deutz der TH Köln:
Stilbildende Architektenwettbewerbe für die beiden ersten neuen Gebäude
Zwei Architektenwettbewerbe hatte der Ba
u- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) NRW,
Niederlassung Köln, in enger Abstimmung mit der TH Köln und der Stadt Köln für die ersten beiden Ersatzneubauten am Campus Deutz der TH Köln ausgelobt. Nun stehen die Ergebnisse in den jeweils zwei stufigen Verfahren fest: Das Preisgericht konnte drei Preise bzw. zwei Preise und eine Anerkennung aussprechen. mehr

Deutz,23.11.2018. Der Vollmond hat am Freitag (23.11.), ein tolles Licht erzeugt.

Düxer Clowns,Foto Volker Dennebier

Deutz, 11.11, Sessionseröffnung Kölner Karneval 2018/2019. Überall in Deutz wurde gefeiert. Alle Fotos hier.

Deutz, 19.10.2018 20 Jahre Köln Arena, Lanxess Arena.Am 17. Oktober 1998 wurde die Kölner Arena feierlich eröffnet.Als der Bau der Kölnarena am 01. Juli 1996 begann, herrschte rund um das heutige Arena-Areal Tristesse. Ein riesiger Kirmesplatz, der lediglich einige Male im Jahr genutzt wurde, erstreckte sich über das weitläufige Gelände. Genau 20 Jahre nach der feierlichen Arena-Eröffnung steht die LANXESS arena als eine der weltweit bestbesuchten Indoor-Locations für Show, Sport und Spektakel auf Weltklasseniveau. (Fotos Volker dennebier) mehr Text

Deutz, 14.10.2018 Es war ein Traum goldener Oktober in Deutz am Sonntag.

Deutz, 27.09.2018 Ein zweites Sommermärchen, die Fußball Europameisterschaft 2024 in Deutschland.Wie 2006 die WM in Deutschland.Public Viewing damals an der Deutzer Werft,es war einzigartig.

Deutz, 18.10.2017, Herbst in Deutz. Knaller Herbst, Bunte Blätter.Leider ab Freitag soll die Sonne nicht mehr zu sehen sein und Regenschauer kommen.

Deutz, 26.03.2017, Eine volle Breitseite der wärmenden Sonnenstrahlen und Frühling. Der Frühling ist da! Deutz blüht !

Deutz, 27.12.2016 Erinnern Sie sich noch ? Als das Messerestaurant im Messeturm 2002 noch auf hatte vor Umbau der Rheinhallen. Alle Fotos + Rechte Volker Dennebier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Köln-Deutz-Extra / Homepageinhaber und inhaltlich Verantwortlicher Volker Dennebier 2011